Das ist doch alles MÜLL!

Anfang Dezember habe ich ein neues Haarseifen-Rezept für den Workshop „Die Grundkosmetik“ entwickelt. Da dieser ShampooBar so richtig klasse geworden ist, habe ich ihn bei Facebook gepostet.

Neben Meldungen wie „der sieht sooo lecker aus“, kam aber auch dieser Kommentar:

Ich war geschockt. Nicht weil der Person der ShampooBar nicht gefiel- damit kann ich durchaus leben. Doch sind ShampooBars oder Haarseifen tatsächlich unhygienisch und können wir mit der Knopfdruck-(ich kauf mir ständig Seife in Plastikflaschen)-Mentalität so weiter machen? Oder müssen wir uns die aktuelle Müllthematik und den Plastik-Wahnsinn bewusst machen und endlich Verantwortung übernehmen?

Ist Seife unhygienisch?

„Ich fasse ja mit schmutzigen Händen die Seife an und damit ist auch automatisch die Seite kontaminiert!“ Dieser Behauptung ist die New York Times (einfach mal hier klicken) nachgegangen und hat sie anhand mehrerer Studien widerlegen können.

Das Fazit dieser Studien besagt: Es befinden sich zwar Bakterien auf der Seife, sie werden jedoch nicht übertragen.

Dieser Irrglaube ist also durchaus widerlegbar. Widmen wir uns nun dem zweiten wichtigen Aspekt: dem Plastikmüll!

Soviel Plastik alleine im Bad!

Produzieren wir denn wirklich soviel Plastikmüll im Badezimmer? Oder ist das nur wieder Panikmache?

Bei meinen Recherchen in verschiedenen Studien konnte ich folgende Zahlen recherchieren: Pro Kopf verbraucht ein Deutscher im Durchschnitt im Jahr

  • 5 Tuben Zahnpasta
  • 11 Flaschen Duschgel
  • 10 Flaschen Shampoo
  • 4 Flaschen Spülung
  • 6 Flaschen Flüssigseife

Der erste Gedanke ist: „Das ist ja noch sehr überschaubar.“ Doch dieses Gefühl trügt sehr, denn wir leben in einer Gemeinschaft. Lassen wir jetzt die Bodylotion Flaschen und den Müll, den der Tourismus verursacht, beiseite und gehen NUR von rund 80 Millionen Bürgern in Deutschland aus.

Jetzt ergeben sich folgende Zahlen:

  • 400 Millionen Tuben Zahnpasta
  • 880 Millionen Flaschen Duschgel
  • 800 Millionen Flaschen Shampoo
  • 320 Millionen Flaschen Spülung
  • 480 Millionen Flaschen Flüssigseife

Das sind 2,88 Milliarden Plastikflaschen pro Jahr in Deutschland!

Und wir werden gemeinsam weiter daran arbeiten, dass sich diese Zahl ganz schnell nach unten bewegt, STIMMT’S?

Mich hat es aber auch beruhigt!

Mir hat es gut getan, sich mit den beiden Fragen einmal auseinander zu setzen. Ich konnte sehen, dass wir mit der Naturkosmetik eine Möglichkeit haben, etwas zu verändern. Vielleicht waren diese Fragen auch in deinem Kopf und du hast dir Gedanken gemacht, ob Seifen wohl eine gute Alternative zu Shampoo oder Duschgel sein könnten. Im Workshop „Die Grundkosmetik“ finden wir Lösungen für 5 Produkte im Bad, die die Umwelt nachhaltig viel weniger belasten. Deine Haut- deine Regeln!

Herzliche Grüße
Marc

Das kann dich sicher auch interessieren

MARC GERHARDT
Kräutermagie

Meine Passion ist es Schritt für Schritt un­ab­hängiger zu werden und altes Wissen wieder Alltags­tauglich zu machen.

Marc Gerhardt beschäftigt sich seit über 25 Jahren mit Naturkosmetik und sucht ständig nach neuen Rezepten oder altem Kräuterwissen.

In seinen Workshops und hier im Blog ist dazu stets neues zu finden.

Wenn er nicht gerade rührt ist er mit seiner "MISSI" unterwegs.

Er lebt mit seiner Frau und ihren beiden Töchtern in Erftstadt.

WILLKOMMEN zur Kräutermagie!

Einmal im Monat versende ich an Naturkosmetik Interessierte neue Rezepte und Highlights zum Thema Health&Beauty.

Gerne sende ich auch Dir aktuelle Informationen und Rezepte zu. Melde Dich dazu einfach hier an!

E-Mail:

You have Successfully Subscribed!